Kurz vor 12

Wir stehen kurz vor Fahrantritt nach Frankreich. Wir sind mit unserem Caddy, den wir Iven getauft haben, unterwegs. Wir werden in Holland ein Dachzelt aufsatteln, ohne zu wissen wie bequem das ist und dann drei Wochen in bzw. auf einem Auto wohnen. Totale Vorfreude auf der einen Seite. Respekt und zögerliche Skepsis auf der anderen…

Read more

und wächst und wächst

Nun ist es wirklich nicht mehr lange, bis wir in den Urlaub fahren. Ich habe bereits mit einer Packliste angefangen. Ich denke, dass ich schon ziemlich reduziert geplant habe. Aber Schluss endlich wird der Haufen, der sich dann Gepäck schimpft entscheiden, ob ich zu viel geplant habe… Was findet ihr, MUSS in jedem Fall auf…

Read more

Iven wächst

Iven, das ist unser Caddy mit dem wir in den Urlsub fahren werden. Nun bin ich ja gerade dabei, ihn etwas anzupassen und urlaubstauglich zu gestalten. Indem ich Stauraum schaffe und ihn noch campbarer mache als er eh schon ist. Das bedeutet: Regale für die hintersten Fenster Auszug für die Campingbox für Geschirr Staufächer für…

Read more

Eintauchen

in ein Gefühl von Ferne, Freiheit und Ruhe… Ich habe nun ein SUP-Board von MOAI, was ich am Freitag eingeweiht habe. Ich bin auf der Leine und der Ihme Flussabwärts getrieben und habe mir den beginnenden Sonnenuntergang angeschaut. Ich habe mich gar nicht wie in Hannover gefühlt. Nicht dass das schlimm gewesen wäre. Aber ein…

Read more

Pfingsten, ein kleiner Vorgeschmack

Ich habe vor diesem Wochenende lange gesucht um für uns und unseren Iven (Der Caddy, mit dem wir unterwegs sind) einen schönen Platz zu finden, um einfach mal rauszukommen. Und ja. Ich habe etwas gefunden. Das Rittergut Brokelo, nur eine Dreiviertelstunde von Hannover entfernt. Wir konnten uns direkt neben die Kuh- und Pferdeweide stellen. Der…

Read more

Eine Fahrt ins Blaue…?

….das wissen wir doch jetzt noch nicht (Zwei Monate vor erhoffter Abfahrt). Das einzige was wir wissen ist, dass uns das Fernweh treibt. Die aktuelle Situation erlaubt keine langfristigen Planungen. Wie gut für uns! Denn unser einziger Plan bis hierher war es, mit unserem Caddy, einem Dachzelt, einem SUP-Board und ganz viel Euphorie an die…

Read more

Zwei Seiten

Alles hat zwei Seiten. Vor allem jetzt gerade! Auf der einen Seite können wir nicht arbeiten und haben dadurch immense finanzielle Einbußen und auf der anderen Seite maximiert das unsere Chance gesund zu bleiben…. Irgendwie laufen diese beiden rationalen Gedanken immer parallel… Profit vs. Gesundheit… Aber das ist doch nicht nur jetzt so…oder doch? Ist…

Read more

Gedanken zu Hause

Meine Tage sind lang. Aber dennoch nicht langWEILIG. Ich verbringe die Tage (bisher) mit Lesen (endlich wieder mehr), Aufräumen, ganz normalen Haushaltsdingen, telefonieren (mit Bild:)) , Homestories machen, von denen ich nicht weiß, ob es überhaupt jemanden interessiert und Gedanken schweifen lassen…. Zum ersten Mal halte ich „soziale Netzwerke“ für sinnvoll um sozial zu Netzwerken…

Read more

support your locals!

Ein Thema, was um die Welt geht. Es gibt wohl niemanden, der nicht davon betroffen ist. Die einen als Kranke, die anderen Als Unternehmer und dann sind da auch noch die Arbeitnehmer. Alle bangen und wissen nicht, wie es weitergeht. Und das schlimme daran: niemand weiß es… Nichts ist planbar…. Es kommen auch wieder andere…

Read more

Mein größter Traum…

… wer mich gut kennt, der weiß vielleicht, dass ich ständig eine Kette mit einem Anhänger in Form einer Walflosse trage. Und ein paar davon wissen vielleicht sogar warum. Mein größter Traum ist es mit einem Wal zu tauchen. Ich möchte nicht auf einem Boot mit 50 anderen Menschen stehen, dass bei einem Auftauchen des…

Read more